Vergebene Aufträge

Gemäß Ziff. 4.1.2. der Richtlinie zur Mittelstandsförderung und Berücksichtigung Freier Berufe sowie zum Ausschluss ungeeigneter Bewerber bei der Vergabe öffentlicher Aufträge (Vergabe-Mittelstandsrichtlinie) ist der Auftraggeber bei erteilten Aufträgen (im Rahmen von Beschränkten Ausschreibungen nach § 3 Nr. 3 d) VOL/A oder Freihändigen Vergaben nach § 3 Nr. 4 f) VOL/A mit einem Auftragswert ab 25.000 € netto zur Veröffentlichung folgender Angaben verpflichtet:

  • Name, Anschrift, Telefon- und Faxnummer des Auftraggebers
  • Gewähltes Vergabeverfahren
  • Auftragsgegenstand (mind. Art und Umfang der Leistung)
  • Zeitraum der Ausführung
  • Name des beauftragten Unternehmers

Nachfolgend erhalten Sie die vorgenannten Informationen für die durch die Thüringer Landesfinanzdirektion vergebenen Aufträge nach § 3 Nr. 3 d) bzw. § 3 Nr. 4 f) VOL/A.

     

Aktuelle Bekanntmachungen

​Hier finden Sie aktuelle Bekannmachungen im Thüringer Serviceportal

Thüringer Ausschreibungen

Diese Seite teilen:

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: